STREET ART: KLEBEBAND KUNST by Slava Ostapchenko

Neben der Fotografie ist Street Art ein beherrschendes Thema auf ONTAI. Dabei ist Street Art schon lange nicht mehr nur Graffiti, sondern hat diverse neue Formen gefunden, um Kunst auf die Straße zu tragen, und im öffentlichen Raum sichtbar zu machen. Waren früher noch die gemalten Wände der Sprayer noch die größten Kunstwerke, sind inzwischen Artists wie der Berliner El Bocho und der Franzose JR mit ihren Cut Outs auch bei mehreren Metern angekommen.

Dazu kommen noch Urban Knitting, wo Gegenstände wie Poller, Geländer oder Bäume teilweise oder gänzlich mit Strickelementen versehen werden. Sowas findet man zur Zeit oft an der Warschauer Brücke. Ad-Busting ist auch sehr beliebt und die bekannteste Fläche dafür ist definitiv die Werbefläche von Blush an der Kreuzung beim Soho House.

 


Kacheln, die mit Schablonen gestaltet wurde, sind ebenfalls populär in Berlin, und finden sich häufig rings um die Kastanienallee. Sticker finden sich ebenfalls überall. Am häufigsten verbreitet ist der Päckchenaufkleber, der dann umgestaltet wird. Ich möchte gar nicht wissen, was die Post-Filialen so nachbestellen müssen, an Material. Das besondere an ihm ist seine Klebekraft.
Nicht zu vergessen, die Roll ons, die man häufig oben an den Dachkanten findet und die Pochoirs.

 

Eine relativ neue Form ist Tape Art. Da die Form sehr markant und visuell plakativ in ihrer Erscheinung ist, gab es für einige der Kollektive auch schnell mal große Aufträge für Mercedes. Tape ermöglicht gerade im Kombi mit speziellem Licht (Tape Mapping) und Neonfarben ein ziemlich flashendes Farbenspiel mit einzigartigen Kontrasten. Dazu kommt noch die Genauigkeit der Kanten, wie sie nur mit Klebeband möglich ist. In Berlin sind zwei beheimatet, einmal Klebebande und dann noch Tape Over.

 
Slava Ostapchenko ist ebenfalls Berliner Graffiti und Klebeband Künstler. Seine Referenzen sind beeindruckend:

 
“Köpfe DREI” – Ausstellung in Werk Kunst Galerie Berlin 2014/2015
“Berliner Liste 2014″- Ausstellung während Berlin Art Week 2014
Tape art stage design for Alexandra Kiesel show on Mercedes Fashion Week Berlin 2013
Tape art for REmake-Social Design on DMY- International Design Festival in Berlin 2014
Live tape art performance at Porsche Design store Berlin openning
Tape art for Microsoft Office in Berlin
Tape art project for Reeperbahn Festival 2013

 

Ich kannte ihn noch nicht und muss zugeben, dass hier wirklich bei mir ne Bildungslücke bestand. Hier sind einige seiner Arbeiten. Alle zu finden auf:  tape-art-ostap.com

copyright: Slava Ostapchenko

 

 

 

13.3. HAPPY IN BERLIN Exhibition // Vernissage @ ESDIP Berlin

ESDIP Berlin
Grünbergerstr 48b, 10245 Berlin

We are happy to announce our first art show in 2015 on 2 (!) floors in Berlin Friedrichshain.
The URBAN ART CLASH Collective & friends will be exhibiting and live painting at ESDIP_Berlin throughout the weekend March 13-15 and marks the official opening of our art school & co-working studio collaboration.

URBAN ART CLASH // “HAPPY IN BERLIN” Exhibition
Curated by Alesh One.

The opening party will include incredible live painting and original pieces by artists from across the globe, as well as Berlin itself. DJs will be playing from 8pm. Sample their sound till late on 2 Floors. And of course there will be vegan food and cold drinks during the event.

HAPPY IN BERLIN // Exhibition
Vernissage & Party: Friday, March 13th from 8pm till late
Admission €5.-

Exhibition open Saturday till Sunday
2pm – 7pm // 14:00 – 19:00 h
Free for Sketch Club members and open to the public for only €3.-

Exhibiting Artists:

EL BOCHO // RAFAEL ALVAREZ (Brooklyn/Berlin) // INNERFIELDS // BEA DAVIES (Italy) // MAREK SCHOVÁNEK (Prague/Berlin) // JULIAH (Stuttgart) // MAX ROCHÉ // MILU CORRECH (Buenos Aires) // KEVIN GRAY // CREN ONE // ANDREAS PREIS // ALESH ONE / DISSIZIT! // THX-A-LOT // VALERIO VITTOZI (Italy) // ALEX MUNDOPIRUUU (Madrid) // JORGE CHAMORRO // LUCILA BISCIONE (Argentina) // AZULDEKOBALT // HEAVI // INNERFIELDS …

METROIDZ AUSTELLUNG @ URBAN SPREE GALERIE

PRINTA5_affiche_metroidz_urban_spree_NIKLOSDATES

 

 

For its first show of the year, Urban Spree Galerie has asked 20 top-ofthe-line Berlin graffiti writers to customize a screen print based on a Berlin imaginary cityscape featuring the U-Bahn.

The drawing was designed by French artist Niklos and screen printed by Dolly Demoratti in her Urban Spree studios in an edition of 2 colors, black and ‘yellow U-Bahn’ on 270 gsm archival paper, in a large 100 x 70 cm format. Against this backdrop, French photographer Thorfine, curator of the show, has asked 20 Berlin-based & still active graffiti writers to be part of the adventure and freely project their art and vision on the drawing. 20 artists, 20 prints, 20 visions of Berlin.

Tuesday-Roza-TLS-CTM

The resulting line-up is one of the strongest Berlin has to offer: Fach – Trik – Spirit – Roza – 1UP Crew – Poet – Fino – Quis – Tour -Shade – Bas2 – Chika – Igid – Inka – Leroy – Roger – Pesd – Eshok -Stereo – Tin The Metroidz series can be viewed as a historic slice of the Berlin subway graffiti culture of the past decade as well as a strong artistic manifesto for Berlin style writing, in a format never attempted before. The 20 prints will be presented on Saturday, February 28th, 2015 at the Urban Spree Galerie, with 3 additional A/P prints hand painted by Niklos
himself.

Niklos will draw directly on the gallery walls to create an original scenography for the print show

The regular, 2 color edition print series will also be available at the galerie in a limited run of 20 prints. Exhibition curated by Thorfine, supported by Montana Cans and The
Grifters.

Vernissage; Saturday, February 28th, 2015

Urban Spree Galerie
Warschauer x Revaler Str.
10245 Berlin Friedrichshain
Doors: 19:00 – Free Entry

Afterparty with the Alphagang – 23:00 – 5€
Exhibition: 01-20 March, 2015
12:00 – 19:00 or by appointment

 

Wednesday-Stereo-1UP-VMD

Mario Testino. In Your Face von: 20.01.2015 bis: 26.07.2015 im Kulturforum

mario-testino-in-your-face

Mario Testino. In Your Face

von: 20.01.2015 bis: 26.07.2015

Kulturforum

Erstmals ist der einflussreiche Fotograf Mario Testino in einer Ausstellung in Berlin zu sehen. Die von der Kunstbibliothek der Staatlichen Museen zu Berlin in den Ausstellungshallen am Kulturforum präsentierte Schau “Mario Testino: In Your Face” zeigt in 125 Bildern die ganze Bandbreite seiner fotografischen Arbeit und setzt dabei einen besonderen Schwerpunkt auf die provokanten Kontraste. Die Ausstellung wurde realisiert in Partnerschaft mit Swarovski.
Die Ausstellung “In Your Face” feierte ihre Premiere 2012 im Museum of Fine Arts, Boston, und war 2014 im Museo de Arte Latinoamericana de Buenos Aires (MALBA) sowie im Museu de Arte Brasileira (FAAP) in Sao Paolo zu sehen. Nun wird sie zum ersten Mal in Europa gezeigt. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die Experimentierfreude und Vielfalt im fotografischen Schaffen Mario Testinos, die Respektlosigkeit, Eleganz und Widersprüchlichkeit seiner Bilder. Auswahl und Präsentation der offiziellen Porträts und privaten Schnappschüsse, von Akt- und Modefotografien, von Farb- und Schwarz-Weiß-Aufnahmen entstanden unter Testinos Mitwirkung.
“‘In Your Face” stellt für mich die freieste Art dar, mich auszudrücken.” sagt Testino. “Als Bildermacher wollen die Leute dich immer in eine Schublade stecken. Ich glaube, dass jeder von uns viele verschiedene Seiten hat, und nicht immer dürfen wir alle diese Seiten zeigen, schon gar nicht gleichzeitig ausleben, so wie in dieser Ausstellung. Die besondere Art der Hängung dieser fotografischen Arbeiten erlaubt es all diesen verschiedenen Aspekten meiner Neugier miteinander ins Gespräch zu kommen; sie existieren nicht nur für sich, sondern lösen eine Reaktion aus, wenn sie nebeneinander zu sehen sind.”

Veranstaltung von 20.01.2015 bis 26.07.2015

http://www.smb.museum/ausstellungen/detail/mario-testino-in-your-face.html

Veranstalter: Kunstbibliothek
Ausstellungsort: Kulturforum

Adresse / Verkehrsverbindungen:
Besuchereingang
Matthäikirchplatz
10785 Berlin
vollständig rollstuhlgeeignet
U-Bahn U2 (Potsdamer Platz)
S-Bahn S1, S2, S25 (Potsdamer Platz)
Bus M29 (Potsdamer Brücke); M41 (Potsdamer Platz Bhf / Voßstraße); M48, M85 (Kulturforum); 200 (Philharmonie)

Öffnungszeiten
So 11:00 – 18:00
Mo geschlossen
Di 10:00 – 18:00
Mi 10:00 – 18:00
Do 10:00 – 20:00
Fr 10:00 – 18:00
Sa 11:00 – 18:00

Preise / Tickets
Sonderausstellung Mario Testino: In Your Face
10,00 EUR ermäßigt 5,00
Onlineshop: 9,00 EUR ermäßigt 4,50
Ticket kaufen
Bereichskarte Kombi Kulturforum mit Sonderausstellungen + Musikinstrumentenmuseum
16,00 EUR ermäßigt 8